News

Juni 2016

Duathlon beim WPE in Besancon

Bereits zum dritten mal bin ich nun beim WPE in Besancon gestartet. Nur dieses mal war es ein Duathlon, da der Fluss 6 mal so viel Wasser führte als normal. Dies war eine neue Situation, da es schon sehr lange her war, dass ich einen Duathlon gemacht hatte. Nach einem ersten schnellen Laufpart lief das Radfahren gefühlt sehr gut. ich konnte mich die kompletten 20km immer wieder pushen, leider musste ich nach dem Rennen feststellen, dass ich im letzten Jahr schneller auf dem Rad unterwegs war. Der zweite Laufpart war den Umständen entsprechen ok, da es mittlerweile mit Regnen begonnen hatte wurden die Pflastersteine in der Innenstadt rutschig und so musste ich um die vielen Ecken etwas an Tempo raus nehmen. Am Ende erreichte ich den 3. Platz. Nichtsdestotrotz war es ein versöhnlicher Wettkampf, nach dem Rennen in Lissabon, welcher wieder richtig Spaß gemacht hat. 

mehr